Apple iPod Testbericht

Der iPod von Apple ist der Klassiker unter den mobilen MP3-Playern mit einem geschätzten Marktanteil von über 90 Prozent. Den iPod gibt es in vielen verschiedenen Varianten, in der neusten fünften Generation kann er sogar Videos abspielen.

Der iPod V (Generation 5) ist erhältlich mit den Festplattengrößen 30 GB, 60 GB und seit Neuestem auch 80 GB. Im Gegensatz zum Vorgänger besitzt diese Generation des MP3-Players ein größeres Display. Neben dem Standard iPod gibt es noch den iPod Mini, es handelt sich dabei um einen viel kleineren MP3-Player, der dafür im Gegensatz allerdings auch nur eine 4 GB oder 6 GB Festplatte enthält. Der iPod Mini ist heute nicht mehr erhältlich, er wurde durch den iPod Nano abgelöst. Den iPod Nano gibt es in zwei Generationen. Die erste Generation war in den Farben weiß und schwarz erhältlich und basierte nicht auf einer Festplatte, sondern auf Flash-Speicher. Damit wurde eine Kapazität von 2, 4 und erstmals auch 8 GB (bei der zweiten Generation). Die zweite iPod Nano Generation wird auch als Aluminium Generation bezeichnet. Die Abmessungen dieses Gerätes betragen 90 x 40 x 6,5 mm. Die Akkulaufzeit wurde auf 24 Stunden gesteigert und die Displayhelligkeit um etwa 40 Prozent erhöht.

Neben dem iPod Nano gibt es auch noch den iPod Shuffle, dieser ist noch kleiner und basiert ebenfalls nicht auf einer integrierten Festplatte, sondern arbeitet mit Flash-Speicher. Hier wird eine Kapazität von bis zu 1 GB erreicht. Der iPod Shuffle besitzt kein Display und nur wenige Tasten die es lediglich erlauben sämtliche Titel in der vorgegebenen Reihenfolge abzuspielen oder aber die Titel in zufälliger Reihenfolge („shuffle“) abzuspielen.

Ebenso wie der iPod Mini wurde auch der iPod Photo eingestellt beziehungsweise abgelöst. Der iPod Photo konnte Fotos in den Bildformaten JPEG, Bitmap, TIFF, GIF und PNG darstellen und war in Varianten von 40 bis 60 GB erhältlich.

Vom iPod gibt es auch noch eine U2 Special Edition, diese zeichnet sich üblicherweise durch ein schwarzes Gehäuse aus und durch die eingravierten Unterschriften der Bandmitglieder von U2.

Der iPod zeichnet sich generell durch die exzellente Klangqualität aus und durch das durchdachte und intuitive Bedienkonzept. Die komfortable, einfache und schnellere Bedienung findet man sonst bei kaum einen anderen MP3-Player auf dem Markt.

Als Kritikpunkt am iPod kann genannt werden, dass man keine eigenen Equalizer-Abstimmungen vornehmen kann. Vorteilhaft dagegen ist die mitgelieferte iTunes Software die ein einfaches bespielen des Gerätes ermöglicht. Auch die Synchronisation mit dem vorhandenen MP3-Datenbestand auf heimischen Festplatte des Computers geht damit unkompliziert. Von Apple iTunes Music Store kann man direkt Musik Dateien gegen ein geringes Entgelt beziehen. Auch Videos lassen sich dort herunterladen.

Die Oberfläche des iPods ist teilweise arg empfindlich, hier empfiehlt es sich die mitgelieferte Schutztasche zu verwenden.

Informationen zu verschiedenen Themen: Staubsauger Roboter